„Ladies Day“ beim Mercedes-Benz Championat von Hamburg

Die Frauen hatten die Nase vorn beim Championat in Klein Flottbek: Die Weltranglistenerste der Springreiter, Meredith Michaels-Beerbaum, siegte und kann sich nun über eine nagelneue Limousine mit dem markanten Stern freuen. Zweite wurde Janne Friederike Meyer auf Cellagon.

Spitzenreiterin Meredith Michaels-Beerbaum wurde auf ganz besondere Weise von ihrem Wallach Checkmate unterstützt. Kurz entschlossen wählte das erfahrene Hannoveraner (14) eine "Abkürzung" im Stechen - ungeplant. "Ich hatte das gar nicht vor, er hat mich überrascht und dann habe ich sofort gedacht - er hat recht, dass hat mir bestimmt eine Sekunde Zeit gespart," grinste die Siegerin vergnügt.

Rang zwei sicherte sich mit einer fulminanten Runde Schenefelds Amazone Janne Friederike Meyer auf ihrem kleinen, flinken Holsteiner Cellagon Lambrasco. Die 27-jährige ist damit auf jeden Fall für die Global Champions Tour of Germany am Samstag qualifiziert. "Das ist eine große Chance für mich," so Meyer, die 2008 bereits Rang zwei in der RIDERS TOUR belegte und den Titelverteidiger der Tour, Carsten-Otto Nagel (Wedel) und seine Corradina auf den dritten Rang verwies. "Ich bin damit hoch zufrieden, denn Corradina hat eine lange Pause gehabt," so der Pferdewirtschaftsmeister, der sich am Morgen bereits mit einer tadellosen Runde auf Calle Cool in der ersten Qualifikation zum Deutschen Spring-Derby gemeldet hatte.

Profi Heiko Schmidt aus Neu-Benthen brachte sogar zwei Pferde in die Prüfung. Die erst neun Jahre alte Stute Coverlady bescherte ihrem Reiter den Sieg, der derbyerfahrene Galan dagegen leistete sich zwei Abwürfe. Schmidt kann sich trotzdem nach der zweiten Qualifikation im Preis der Deutschen Kreditbank AG am Freitag entscheiden, welchem Sportpartner er den Vorzug geben will für die 80. Auflage des von Tchibo präsentierten Deutschen Spring-Derbys.

Das Eröffnungsspringen des Derby-Wochenendes - den Preis der Eurogate Container Terminals - holte sich der Franzose Roger Yves Bost mit Jovis de Ravel.

Ergebnisüberlick Derby Donnerstag1.Qualifikation zum Deutschen Spring-Derby - Fehler/Zeit

1.Heiko Schmidt (Neu-Benthen) mit Coverlady 0 Strafpunkte/ 91.35 Sekunden 2. Patrick Mc Entee (Belgien) mit Calva Mury Marais 0/ 92.64 3. Tina Lund (Dänemark) mit Zamiro 0/ 92.98
4.Rodrigo Pessoa (Brasilien) mit Champ 0/ 94.03 5. Thomas Kleis (Pferdesportarena Schloss Wendorf) mit Carassina 0/ 97.39 6. Andre Thieme (Plau) mit Nacorde 0/ 98.73

Mercedes Benz Championat von Hamburg- 1.Qualifikation zum Großen Preis, Springprüfung mit Stechen
Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen) mit Checkmate 0 Strafpunkte/ 43.01 Sekunden 2.Janne-Friederike Meyer (Hamburg) mit Cellagon Lambrasco 0/ 44.89 3.Carsten-Otto Nagel (Wedel) mit Corradina 0/ 45.11 4.Christian Ahlmann (Marl) mit Sebastian 0/ 46.22 5.Marco Kutscher (Riesenbeck) mit Cornet Obolensky 0/ 47.67 6.Marcus Ehning (Borken) mit Leconte 8/ 46.65

BIORANCH Youngster Cup- 1. Qualifikation, Fehler/Zeit

1. Gert-Jan Bruggink (Niederlande) mit Andrea 0 Fehlerpunkte/ 46.46 Sekunden 2.Heiko Schmidt (Neu-Benthen) mit Coco 0/ 59.87 3.Tim Gredley (Grossbritannien) mit Cleopatra VI 0/ 60.22 4.Christian Ahlmann (Marl) mit Papillon 0/ 61.16 5.Lars Stange (Fredenbeck) mit Collin 0/ 61.52 5.Benjamin Wulschner (Passin) mit Trebox Volontaire 0/ 61.52

Preis der EUROGATE Container Terminals- Eröffnungsspringen
1. Roger Yves Bost (Frankreich) mit Jovis de Ravel 0 Fehlerpunkte/ 59 Sekunden 2. Rodrigo Pessoa (Brasilien) mit Cantate Z 0/ 60.17 3. Cassio Rivetti (Ukraine) mit Sandy 0/ 60.82 4. Andre Schröder (Lentföhrden) mit Ontario 0/ 61.23 5. Shane Breen (Irland) mit Royal Concorde 0/ 61.52 6. Nisse Lüneburg (Uetersen) mit Pialotta 0/ 63.31


Informationen über den Turnierklassiker in Hamburg Klein Flottbek gibt es unter http://www.engarde.de/ in der Rubrik Events.
Das Kartentelefon ist unter Telefon 040 - 82 64 22 erreichbar. (Montag bis Donnerstag von 11.00 bis 16.00 Uhr).

Content Management System von Hostmania [0.021s]