Spaß für Pferd und Reiter: ein Geländelehrgang

Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen machten sich 15 Reiterinnen samt Pferden Anfang Juni auf zum Geländelehrgang im Geländepark Marienhof in Heidekamp in Schleswig-Holstein. Am Ende überall strahlende Gesichter - Andreas Holtfreter berichtet, warum.

Neue Erfahrungen sammeln stand auf dem Programm - egal, ob Pferd und Reiter schon öfter dabei waren oder ihren ersten Geländelehrgang machten. Reitlehrerin Britta Steen hatte die einzelnen Unterrichtseinheiten von jeweils rund zwei Stunden Dauer nach dem Grundsatz "vom Leichten zum Schweren" aufgebaut, so dass sowohl die Reiterinnen als auch ihre Pferde und Ponys mit einem Erfolgsgefühl wieder nach Hause fahren konnten.

Der Geländepark Marienhof bietet auf einer Fläche von 4,5 Hektar einen idealen Trainingsplatz für Jung und Alt, Profi und Anfänger. Auf dem harmonisch in die typisch Schleswig-Holsteinische Landschaft eingebetteten Platz stehen 40 pferdefreundliche Geländehindernisse mit zwei Wasseranlagen und Gräben (E-A) zur Verfügung.

Der Garstedt - Ochsenzoller Reit- und Fahrverein e.V. (GORFV) war bereits das dritte Mal dort zu Gast - und es wird sicher nicht das letzte Mal gewesen sein.
Jede Unterrichtseinheit begann mit Trab- und Galoppübungen auf der Wellenbahn, um die Hilfengebung im unebenen Gelände zu verbessern. Es folgten Sprünge über niedrige Geländehindernisse in zügigem Galopp, wie er in der Vielseitigkeit gefordert wird, das Hinauf- und Hinabreiten von Geländetreppen, Tiefsprünge und das Durchreiten von Wasser im Trab und Galopp (siehe Fotos).

Einige schon fortgeschrittenere Teilnehmerinnen, deren Pferde ebenfalls schon weiter ausgebildet waren, trauten sich am Ende sogar zu, Hindernisse zu überwinden, die sie zu Beginn des Lehrgangs nur mit großem Respekt betrachtet hatten (siehe Foto links).

Die Tatsache, dass es keine Stürze und Verletzungen gab, hat zu dem positiven Eindruck beigetragen, mit dem alle diesen Lehrgang beendet haben.

Im September/Oktober 2008 ist mindestens noch ein weiterer Lehrgang dieser Art geplant. Rechtzeitige Infos bekommen Sie auf www.pferde-welt.info.

Fotos: Andreas Holtfreter und Ann-Katrin Timm

Content Management System von Hostmania [0.025s]